eLearning by proVisus

Dichiarazione di accettazione

Online-Unterricht

Nutzungsvereinbarung Behandlung der persönlichen Daten

1. Warum dieses Informationsblatt

Dieses Informationsblatt beschreibt, wie diese Website mit den personenbezogenen Daten der – identifizierten oder identifizierbaren – Benutzer umgeht, die auf die Website zugreifen oder mit der Website und mit den über das Netz zugänglichen Landesdiensten interagieren. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Vorschriften des G.v.D. Nr. 196/2003, der EU-Verordnung 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung) sowie dem G.v.D. 101/2018 und informieren Sie nach Art. 13 der DSGVO über die Datenverarbeitung.

Im Besonderen wird hiermit festgelegt, welche Informationen die Rechtsinhaber der Datenverarbeitung den Personen, die – zu welchem Zweck auch immer – auf eine Webseite zugreifen bieten müssen sowie wie und wann diese Mitteilung erfolgen muss. Diese Information gilt ausschließlich für die Website Sie gilt nicht für sonstige externe Webseiten, die eventuell über eine Verlinkung auf dieser Website zu erreichen sind.

2. Rechtsinhaber der Datenverarbeitung

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist:

PROVISUS GmbH

Dantestraße 2/m - 39031 Bruneck
+39 0474 830 940 - info@provisus.it

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Martin Helfer

Externer Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

endo7 GmbH
Quireiner Straße 40/4 - 39100 Bozen
+39 0471 301510 - contact@endo7.com

3. Ort der Datenverarbeitung

Die mit den Web-Dienstleistungen dieser Website zusammenhängende Datenverarbeitung erfolgt am Sitz der oben genannten Verantwortlichen und wird nur vom technischen Personal der mit der Datenverarbeitung beauftragten Stelle oder von eventuell mit gelegentlicher Wartungsarbeit beauftragten Personen vorgenommen. Keine aus den Web-Dienstleistungen gewonnenen Daten werden – mit Ausnahme der gesetzlich vorgesehenen Fälle – an Dritte mitgeteilt oder verbreitet. Die von den Benutzern gelieferten personenbezogenen Daten werden nur für die Ausführung der gewünschten Leistung gemäß der ausdrücklich festgelegten Zweckbestimmung der Datenverarbeitung verwendet und werden Dritten nur dann mitgeteilt, wenn dies für den angegebenen Zweck erforderlich ist. Die Mitarbeiter wurden zu Auftragsverarbeitern (Art. 29 DSGVO) ernannt.

4. Art der verarbeiteten Daten

Navigationsdaten – Die für die Funktion dieser Website benötigten Softwaresysteme und -prozeduren erfassen während des normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Anwendung der Internet-Kommunikationsprotokolle erforderlich ist. Solche Informationen werden nicht erfasst, um sie identifizierten Personen zuzuordnen, könnten jedoch wegen ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen. Zu dieser Datenkategorie gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Besuchern für die Verbindung zur Website benutzt werden, die URI (Uniform Resource Identifier)-Adressen der angeforderten Ressourcen, die Zeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server benutzte Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der den Status der vom Server gegebenen Antwort kennzeichnende numerische Code (erfolgreich, Fehler usw.) und sonstige Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computer-Konfiguration des Benutzers beziehen.

Diese Daten werden nur für Zwecke anonymer statistischer Datenerfassung über die Benutzung der Website sowie für die Überprüfung deren korrekter Funktion verwendet und werden nur für die dazu erforderliche Zeit aufbewahrt. Die Daten können zur Feststellung einer Haftung im Falle eventueller IT-Delikte zum Schaden unserer Website benutzt werden.

Vom Benutzer freiwillig gelieferte Daten - Das ausdrückliche und freiwillige Versenden von elektronischer Post an die in dieser Website angegebenen Adressen bedingt die Erfassung der Adresse des Absenders, die zur Beantwortung der Anfragen notwendig ist, sowie allfälliger personenbezogener Daten, die in der Mitteilung enthalten sind.

Spezifische Kurzinformationen sind auf den Webseiten angezeigt, die sich auf spezielle Dienste auf Anforderung beziehen.

Cookies – Diesbezüglich erfasst die Website keinerlei personenbezogene Daten über die Benutzer. Es werden keine Cookies für die Übertragung von Informationen persönlicher Art verwendet, noch werden sogenannte anhaltende Cookies irgendeiner Art, d.h. Systeme zur Aufspürung der Benutzer, verwendet.

Der Einsatz von sogenannten Session-Cookies oder Sitzungscookies (die nicht dauerhaft auf dem Computer des Besuchers gespeichert und mit dem Schließen des Browsers gelöscht werden) ist streng auf die Übertragung von Sitzungskennungen (bestehend aus vom Server generierten Zufallszahlen) beschränkt, die das sichere und effiziente Navigieren innerhalb der Website ermöglichen.

Mit den auf dieser Website verwendeten sogenannten Session-Cookies wird die Verwendung anderer IT-Techniken vermieden, die für die Besucher nachteilige Effekte für die Vertraulichkeit beim Navigieren haben könnten. Die Erfassung von personenbezogenen Daten, mit denen der Besucher identifiziert werden kann, ist jedenfalls ausgeschlossen.

5. Freiwilligkeit der Bereitstellung von Daten

Abgesehen von den Angaben bezüglich der Navigationsdaten steht es dem Benutzer frei, die im Registrierungsformular angeforderten personenbezogenen Daten mitzuteilen. Werden diese jedoch nicht geliefert, so kann es dazu führen, dass die gewünschte Leistung nicht erbracht werden kann.

6. Modalitäten der Datenverarbeitung

Die personenbezogenen Daten werden mit automatisierten Mitteln verarbeitet, und zwar nur für die Zeit, die für die Zwecke, für die sie eingeholt wurden, unbedingt notwendig ist. Spezielle Sicherheitsmaßnahmen werden befolgt, um einem Datenverlust, einer unrechtmäßigen oder ungeeigneten Verwendung oder einem nicht genehmigten Zugriff vorzubeugen.

7. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitungsprozesse sind: die Erfüllung unserer vorvertraglichen und vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber, die von Ihnen eingeholte Einwilligung sowie Ihr Interesse an der Anmeldung zur online Schulung.

8. Speicherdauer

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert.

9. Rechte der Betroffenen

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns gespeichert werden, verlangen. Sie haben als Betroffener auch das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung (soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht unsererseits gegenübersteht), Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Datenübertragbarkeit sowie das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Bei Ausübung Ihres Widerrufsrechts wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

10. Datenschutzbeauftragter (DPO)

Die Rolle des DPO – Datenschutzbeauftragten für die Firma PROVISUS GmbH übernimmt die Firma ICT Project mit folgenden Kontaktdaten: privacy@ict-project.it – +39 0474 83 22 83. Die Kontaktdaten sind auf der Webseite www.ict-project.it veröffentlicht und wurden dem „Garante per la protezione dei dati personali“ mitgeteilt.